Deutsche Bank

Nichtfinanzieller Bericht 2017

Grundsätze und Richtlinien

Transparenz und Integrität stehen bei unseren Geschäften an erster Stelle, um Vorteilsnahme zu verhindern oder fragwürdige Praktiken bei Angestellten oder Dienstleistern zu vermeiden (siehe Kampf gegen Bestechung und Korruption). Für unser gesellschaftliches Engagement gelten dieselben strengen Standards wie für unser Kerngeschäft. Die Grundsätze unserer Strategie und Governance sind in konzernweit gültigen CSR-Richtlinien festgelegt – wie derjenigen zu Spenden, Mitgliedschaften und Sponsorentätigkeiten. Sie gelten für alle Konzerngesellschaften, Mitarbeiter und externen Dienstleister gleichermaßen. Als eigenständiger Infrastrukturbereich der Deutschen Bank berichtet CSR direkt an den Vorstandsvorsitzenden. Unsere weltweite CSR-Agenda untermauert unseren Anspruch, Wirtschaftswachstum und gesellschaftlichen Fortschritt zu ermöglichen, indem wir einen positiven Beitrag für unsere Kunden, unsere Mitarbeiter, unsere Aktionäre und die Gesellschaft leisten. Regionale Teams und unabhängige Stiftungen verankern vor Ort das gesellschaftliche Engagement der Bank. Neue Projektvorschläge werden anhand einer standardisierten Methode bewertet und bedürfen je nach Umfang der Investition der Genehmigung durch lokale CSR-Teams, regionale CSR-Gremien und/oder einzelner Vorstandsmitglieder.

In Ländern, in denen rechtliche oder aufsichtsbehördliche Anforderungen für die soziale Verantwortung von Unternehmen gelten, geht unser CSR-Engagement über das geforderte Mindestmaß hinaus, da wir neben unserem finanziellen Beitrag stets auch unsere Netzwerke und das Fachwissen der Bank und unserer Mitarbeiter in die Projekte einbringen. So unterstützen wir aktiv den Companies Act 2013 in Indien oder das Black Economic Empowerment (BEE)-Gesetz in Südafrika. In den USA wird unser Engagement im Rahmen des Community Reinvestment Acts (CRA) von der Federal Reserve Bank von New York seit mehr als 20 Jahren mit dem Prädikat „herausragend“ gewürdigt. In dieser Zeit haben wir durch Kredite, Investitionen und Zuwendungen in Höhe von 2,5 Mrd. US$ zur Schaffung und Sanierung von bezahlbarem Wohnraum, zur Finanzierung von Kleinunternehmen sowie zum Aufbau von Gesundheits- und Bildungseinrichtungen beigetragen.