Deutsche Bank

Nichtfinanzieller Bericht 2017

Sonstige strafbare Handlungen verhindern

Neben der Bekämpfung von Betrug, Bestechung und Korruptionsdelikten ist unser globaler AFC-Leiter gemäß § 25 des Deutschen Kreditwesengesetzes dafür verantwortlich, geeignete Maßnahmen zur Verhinderung „sonstiger strafbarer Handlungen“ einzuführen, die die institutionellen Vermögenswerte der Bank gefährden. Beispiele für sonstige strafbare Handlungen sind Sachbeschädigung, Raub, Cybercrimeangriffe und Kartellverstöße.

Zur Umsetzung der Maßnahmen wird ein zentrales Team eingesetzt. Die Maßnahmen werden vom Ausschuss für Finanzkriminalität der Deutschen Bank auf Konzernebene und in den Regionen überprüft und vom globalen sowie den regionalen AFC-Leitern veranlasst. Zur Überwachung der Prävention sonstiger strafbarer Handlungen ist auch in der Postbank eine zentrale Stelle implementiert.